Meldeformular für Ergebnisse von Drückjagden

Zur Beurteilung der Populationsdynamik der Wildtierarten wäre es von Vorteil Drückjagdergebnisse oder sogar die gesamte Abschußmeldung nach Altersklassen und Geschlecht zu differenzieren. Wir bitten die Jagdpächter unabhängig von der jährlichen Streckenmeldung an Herrn Peisert oder an den Kreisjägermeister die erzielten Strecken mit dem anl.Formular zu melden. Wir werden die Daten auswerten und dann darstellen. Weibliche Frischlinge sind zu 48% am jährlichen Zuwachs beteiligt, weibliche Überläufer zu 38% und Bachen nur zu 16% (Wildtierforschung Hannover). Ein hoher Eingriff in die weibliche Frischlings-sowie Überläuferklasse könnte auf Dauer die Population stabilisiieren.

Zurück zur Übersicht