Wildtierbericht 2018

Erstellt am 01.05.2019

Was lange währt…

Nach umfangreichen Diskussionen zwischen Umweltministerium und Landwirtschaftsministerium und den Regierungsfraktionen über einen kleinen Teil des Wildtierberichtes – es ging dabei v.a. um Wolf und Biber - wurde dieser gestern vom Kabinett verabschiedet und veröffentlicht. Minister Hauk hatte dies beim Landesjägertag in Sigmaringen bereits angekündigt.

In dem über 350 Seiten umfassenden Bericht geht es um weit mehr als um Wolf und Biber. Der Bericht ist eine für unser Land bisher einmalige Zusammenstellung von Informationen über die dem JWMG unterstellten Wildarten (sowie Wolf und Biber) und ihre Lebensräume sowie alle Bereiche die für Jagd, Hege und Wildtiermanagement von Bedeutung sind.

Es lohnt sich, den Bericht zu lesen. Er ist die Basis für jagdpolitische Diskussionen und Entscheidungen für die nächsten drei Jahre.

 

Über folgenden Link können Sie sich den Bericht auf der Homepage des MLR anschauen oder von dort herunterladen:

https://mlr.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-mlr/intern/dateien/PDFs/Wald/Wildtierbericht_2018.pdf

 

In der Anlage erhalten Sie eine Pressemeldung des MLR zur Veröffentlichung des Wildtierberichts sowie eine Zumeldung des LJV dazu, in der wir aus unserer Sicht Stellung nehmen. In der Mai – Ausgabe des „Jäger in Baden-Württemberg“ wird der Bericht ausführlich kommentiert.

Erstellt am 01.05.2019
Zurück zur Übersicht