Versammlungen der Jagdgenossenschaften während der Ausbreitung von SARSCoV-2 (Corona-Virus)

Erstellt am 03.03.2021

Mit Schreiben vom 17. März 2020 wurde darüber informiert, dass den Jagdgenossenschaften anheimgestellt wird, Pachtverträge durch die Jagdvorstände auch ohne vorherige Beschlussfassung abzuschließen in den Fällen, in denen wegen des CoronaVirus keine vorherige Versammlung der Jagdgenossenschaft zur Beschlussfassung stattfinden kann.

 Mehr im Anhang

Zurück zur Übersicht